Laufen

Laufen ist die älteste Sportart der Welt. Seit es Menschen gibt, müssen wir uns laufend fortbewegen. Die moderne Welt mit langem Arbeiten im Sitzen hat uns alle träge gemacht. Laufen oder Joggen müssen viele von uns erst wieder erlernen. Gerade am Anfang fällt das doch ziemlich schwer.

Warum sollte man laufen?

Warum soll ich laufen? – Das fragen sich viele Menschen. Heute wird man vielleicht nicht mehr für völlig verrückt gehalten, wenn man erklärt, man sei ein „Läufer“. Aber trotzdem fehlt vielen immer noch das Verständnis. Dabei Liegen die Gründe fürs Laufen und Joggen auf der Hand, ganz besonders in unserer Gruppe: Die allgemeine körperliche Leistungsfähigkeit wird gesteigert, das ist nicht nur gesund, sondern macht auch noch Spaß. Welcher Läufer liebt nicht dieses befreiende Gefühl, abends nach einem anstrengenden Tag joggen zu gehen und nach der abschließenden gemeinsamen Gymnastikeinheit wieder fit für den kommenden Tag zu sein?

Anfangen mit Laufen

Aller Anfang ist schwer. So ist es natürlich auch beim Laufen. Ich möchte dir mit diesen Informationen helfen, die Hürden der ersten Läufe zu überwinden. Da du diese Seite hier liest, planst du wahrscheinlich, mit dem Laufen anzufangen, oder hast es bereits getan. Das war eine gute Entscheidung.

Wenn du länger keinen Sport mehr getrieben hast, solltest du dich von deinem Arzt einmal gründlich durchchecken lassen, bevor du anfängst zu joggen. Wenn der Arzt sein OK gibt, steht deinem Plan nichts mehr im Weg.

Bei den ersten Trainingseinheiten wirst du als Anfänger merken, dass es dir sehr schwer fällt. Wenn du lange keinen Sport getrieben hast, wirst du wahrscheinlich nach wenigen hundert Metern schon außer Puste sein. Es erscheint dir dann unvorstellbar, dass du jemals eine längere Strecke am Stück joggen könntest.

Davon darfst du dich nicht entmutigen lassen. Im Gegenteil, gerade am Anfang solltest du dich von der rasanten Leistungssteigerung motivieren lassen. Du wirst sehen, schon nach wenigen Trainingseinheiten machst du große Fortschritte.

Joggen und Gehen

Wie gesagt wirst du es wahrscheinlich nicht schaffen, gleich am Anfang eine längere Strecke zu laufen. Das macht nichts! Wechsle zwischen langsamem Laufen und Gehen, und das unter Anleitung unserer Betreuer. Es muss dir nicht peinlich sein, zu gehen. Fast jeder Läufer hat einmal so angefangen. Laufe nicht zu oft, aber mindestens zwei bis drei Mal pro Woche, dann stellen sich die ersten Erfolge auch schnell ein.

Erste Erfolge beim Laufen

Schon nach dem dritten oder vierten Lauf wirst du feststellen, dass sich deine Kondition deutlich verbessert. Du kannst längere Strecken laufen und hast mehr Luft. Jetzt fängt das Training an richtig Spaß zu machen.

Die Zeit die du läufst wird dann kontinuierlich verlängert, und die Zeit die du gehst entsprechend reduziert.

Lauftipps für Anfänger

Übrigens: Jeder hat einmal einen schlechten Tag. Lass dich von so etwas nicht beunruhigen. Wenn es mal nicht so läuft, gehe einfach wieder längere Strecken.

Eine konkrete Zeit, bis du 30 Minuten laufen kannst, lässt sich nicht sagen. Das ist individuell verschieden und hängt von Alter und Talent ab.

Motivation beim Laufen

Jeder kennt das Gefühl: Man ist einfach lustlos und setzt sich am liebsten einfach auf das Sofa und schaltet den Fernseher ein. Diesem Gefühl darf man natürlich auch mal nachgeben, aber in unserer Laufgruppe motivieren wir uns immer wieder gegenseitig.

Gründe für das Laufen

Warum hat man mit dem Laufen angefangen? – Jeder kennt seine eigene Antwort. Genau diese Antwort muss man sich geben, wenn man keine Lust hat. Abnehmen, Fit werden, egal was. Wenn es draußen regnet, braucht man einen guten Grund, um sich in den Regen zu quälen.

Wo steht man jetzt und wo stand man vor zwei Monaten. Mach dir klar, dass du diese Fortschritte nicht ohne Arbeit erreicht hast. Wenn du länger nicht trainierst, ist der ganze Effekt wieder weg. Das sollte dich motivieren.

Ziele setzen

Nichts ist motivierender als klare Ziele. Wir werden uns mit dir eine konkrete Strecke vornehmen, die du schaffen möchtest oder planen einen Wettkampf mit dir. Mit diesen Zielen vor Augen ist die Motivation kein Thema mehr. Zu guter Letzt: Durchbeißen!

Aber bitte nicht vergessen: Wir laufen zum Spaß!

Ausrüstung beim Laufen

Obwohl man beim Laufen eigentlich nicht viel Ausrüstung benötigt, kann einem eine gute Ausrüstung viel Freude bereiten und Ärger ersparen.

Dazu gehören gute Laufschuhe und Laufbekleidung wie Funktionswäsche, Laufhose, Laufjacke, Laufshirt, Mütze, Handschuhe und ggf. Uhr mit Pulsmesser.

Lauf-Treff

Hier hast du die Möglichkeit deine Sportart in unserer Laufgruppe zu erleben. Wir bieten dir zweimal wöchentlich die Gelegenheit in der Gemeinschaft der Lauf-Gruppe deinen Sport auszuüben!

Treffpunkt jeweils dienstags und freitags um 19:15 Uhr an der Sportkabine in Darscheid, einfach hinkommen und mitmachen.

Ansprechpartner und weitere Informationen von Udo Breit, Tel. 06592 – 3938.

Lauf-Treff für Kinder

Der SV Darscheid bietet auch für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren einen Lauftreff an. Die Kinder werden unter fachkundiger Betreuung behutsam an das Laufen heran geführt. Laufen und Bewegen spielend erlernen: das ist unser Ziel! Weitere Infos zum Lauf-Treff für Kinder gibt es HIER.

Advertisements