eifeLrider beim 2. Nerobiker KidsRace

Wie bereits im letzten Jahr gab es in Neroth wieder das beliebte Kinderrennen im Vorprogramm des 3h-MTB-Rennens. Auch von unseren Nachwuchsfahrern waren einige am Start. So gab es insgesamt drei Podiumsplätze in verschiedenen Altersklassen.

 

Ein Lob auch an die Nerobiker, die ein tolles Rennen auf die Beine gestellt haben!

Losnummern Tombola

Es sind noch Tombola-Preise der folgenden Losnummern abzuholen:

grün:

01, 25, 412, 418, 452, 463, 500, 634, 649, 711, 830, 939, 950 und 964

Bitte beim 2. Vorsitzenden, Wolfgang Kreutz, 06592-982005, melden.

Losnummern Tombola

Bei der diesjährigen Tombola wurden die Gewinne der folgende Losnummern noch nicht abgeholt:

grün:

01, 25, 83, 219, 246, 306, 371, 412, 417, 418, 421, 425, 428, 448, 452, 463, 500, 518, 520, 549, 550, 570, 605, 634, 649, 662, 663, 668, 669, 676, 688, 689, 699, 711, 830, 886, 939, 950, und 964.

blau:

01, 17, 119 und 121.

Die Gewinner möchten sich bitte zwecks Abholung bis zum 09. August beim 2. Vorsitzenden, Wolfgang Kreutz, melden (06592-982005).

Ergebnisse eifeLrider KidsRace

Unsere kleine Veranstaltung entwickelt sich immer mehr zu einem Radrennen „von Kindern für Kinder“, da mittlerweile die Jugendlichen aus unserem Verein maßgeblich an der Planung und Durchführung des Rennens beteiligt sind, sei es als Zeitnehmer, als Streckenposten oder beim Kuchenverkauf. Dies macht z.T. auch das Flair unseres Kinder- und Jugendradrennens aus, was sich mittlerweile weit über Darscheid hinaus einer großen Beliebtheit erfreut! Wir haben das Rennen aus organisatorischen Gründen ab diesem Jahr an den Sportplatz verlegt und auch einen neuen Namen gesucht: so heißt unser Rennen nun „eifeLrider KidsRace“.

In diesem Jahr haben 76 Kinder und Jugendliche den Weg zur 9. Auflage des Rennens gefunden (und damit mehr als doppelt so viele wie im letzten Jahr!). Die jüngeren Fahrer/innen mussten eine kurze Sprintstrecke an der Seitenlinie des Sportplatzes zurücklegen. Die Fortgeschrittenen nahmen eine anspruchsvolle Cross-Country-Geländerunde unter ihre Stollen, die z.T. mehrfach  zu absolvieren war. Hier ging es u.a. durch den „Pützbach“ und über die „Dreeswies“. Besonders spektakulär für die Zuschauer waren die rasanten Durchfahrten direkt am Sportlerheim vorbei und durch den BULLS-Zielbogen, der uns dieses Jahr freundlicherweise wieder vom SV Boos zur Verfügung gestellt wurde! Die drei Erstplatzierten jeder Klasse erhielten jeweils einen Pokal, alle anderen Teilnehmer erhielten eine Medaille.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen: jüngste Teilnehmer:  Tina Schleuning (Darscheid) und Oskar Steffes (Daun); Sonderpokal schnellstes Laufrad/Bambiniwertung: Lisa und Tina Schleuning (Darscheid); Altersklasse 2-6 Jahre: 1. Luan Fedacou (Kelberg/eifeLrider), 2. Benedikt Schuh (Hörscheid), 3. Marlon Schleder (Nerobiker Neroth); Altersklasse 7-8 Jahre: 1. Matteo Mick (Nerobiker Neroth), 2. Silas Kleber (Darscheid), 3. Pascalina Mick (Nerobiker Neroth); Altersklasse 9-10 Jahre: 1. Lukas Nosbüsch (Gondelsheim/RSC Prüm), 2. Noah Bormann (RSC Prüm), 3.  Jannis Kutscheid (Rengen/eifeLrider); Altersklasse 11-12 Jahre: 1. Liam Scholz (Laubach/eifeLrider), 2. Jakob Igelmund (Kleinlangenfeld/RSC Prüm), 3. Max Flesch (Pittenbach/RSC Prüm); Altersklasse 13-14 Jahre: 1.  Mika Bormann (RSC Prüm), 2. Jan Nosbüsch (Gondelsheim/RSC Prüm), 3. Moritz Kling (RSC Prüm)

Herzlichen Glückwunsch!

Unser Dank gilt allen Helfern und Kuchenspendern und natürlich den teilnehmenden Kindern!

Ebenso nochmals vielen Dank an den SV Boos und das Team vom Bulls-Cup für den tollen Zielbogen, der bei den Kindern immer super ankommt!

Danke auch an den RSC Prüm, der wieder mit einer tollen Mannschaft von 13 Fahrern angereist war und schon seit vorletztem Jahr unsere Veranstaltung bereichert!

Danke an die Ortsgemeinde, den Jagdpächter und den Tennisverein, die uns die neue Streckenführung ganz unkompliziert überhaupt erst ermöglichten!

Wer einmal bei einem Schnuppertraining dabei sein will, ist herzlich eingeladen: immer mittwochs, 14:15 Uhr für die 6-10-Jährigen (Lehwaldhalle/Sportplatz Darscheid), und 16:00 Uhr für die 10-14 Jährigen (Bahnhof Daun).

eifeLrider KidsRace am 26. Mai!

Am Sonntag, dem 26. Mai, laden die eifeLrider (Jugendmountainbike-Abteilung des SV Darscheid) alle Kinder und Jugendlichen aus der Region (Alter 2-14 Jahre) wieder zu ihrem Radrennen ein.

NEU IN DIESEM JAHR: DAS RENNEN WURDE AN DEN SPORTPLATZ VERLEGT!!!

Die Altersklassen bis 8 Jahre absolvieren eine kurze Sprintstrecke an der Seitenlinie des Sportplatzes. Hier können auch Laufräder starten! Die 9 bis 14-Jährigen messen sich mit ihren Mountainbikes auf verschiedenen Geländestrecken um den Sportplatz.

Die drei Bestplatzierten jeder Altersklasse erhalten einen Pokal, alle anderen bekommen eine Medaille. Teilnahme auf eigene Gefahr, es gilt Helmpflicht! Für Speisen und Getränkest gesorgt.

 

Anmeldungen zwischen 13:00 und 13:45 Uhr am Sportplatz, Start ab ca. 14:00 Uhr.

Anmeldegebühren 2 € (AK 2-8 Jahre) bzw. 3 € (AK 9-14 Jahre).

 

Weitere Infos unter 06592-982005 oder www.sv-darscheid.de

Athletiküberprüfung beim Radsportverband Rheinland-Pfalz

Auch in diesem Jahr waren die eifeLrider mit einer kleinen Delegation beim alljährlichen Athletiktest dabei. Hier werden allgemeine Koordination und körperliche Fitness getestet. Die erzielten Punkte gehen auch schon in die Wertung der Sichtungsrennen ein und sind daher sehr wichtig.

Der Tag fand in der Sporthalle in Ludwigshafen statt. Sie ist Olympiastützpunkt von Rheinland-Pfalz.

Wie immer war besonders der abschliessende 1500 m Lauf sehr packend.

Am Ende konnten sich die Darscheider über einen 7. und einen 3. Platz und sogar einen Sieg in den Altersklassenjahrgängen freuen!

Herzlichen Glückwunsch an die Athleten!

 

Ergebnisse vom 8. Kinder- und Jugendradrennen „Rund um´s NEZ“ Darscheid

Unsere kleine Veranstaltung am Natur Erlebnis Zentrum entwickelt sich immer mehr zu einem Radrennen „von Kindern für Kinder“, da mittlerweile die Jugendlichen aus unserem Verein maßgeblich an der Planung und Durchführung des Rennens beteiligt sind, sei es als Zeitnehmer, als Streckenposten oder beim Kuchenverkauf. Dies macht z.T. auch das Flair unseres Kinder- und Jugendradrennens aus, was sich mittlerweile weit über Darscheid hinaus einer großen Beliebtheit erfreut!

In diesem Jahr haben 37 Kinder und Jugendliche den Weg zur achten Auflage von „Rund ums NEZ“ gefunden. Die jüngeren Fahrer/innen mussten eine kurze Sprintstrecke an der Auffahrt zum Natur Erlebnis Zentrum bewältigen. Die Fortgeschrittenen nahmen eine anspruchsvolle Cross-Country-Geländerunde unter ihre Stollen, die z.T. mehrfach  zu absolvieren war. Besonders spektakulär für die Zuschauer waren die rasanten Durchfahrten direkt an der Bühne des NEZ vorbei und durch den BULLS-Zielbogen, der uns dieses Jahr freundlicherweise vom SV Boos und dem Bulls-Cup zur Verfügung gestellt wurde! Die drei Erstplatzierten jeder Klasse erhielten jeweils einen Pokal, alle anderen Teilnehmer erhielten eine Medaille. Neu war in diesem Jahr die Teilnehmerurkunde für alle!

Hier die Ergebnisse im Einzelnen: Bambiniwertung:  Lukas Schmitz (Berndorf); Sonderpokal schnellstes Laufrad: Peter Roden (Ulmen); Altersklasse 2-6 Jahre: 1. Marie Kutscheid (Rengen), 2. Lara Linnertz (Zilsdorf), 3. Marie Reufsteck (Daun); Altersklasse 7-8 Jahre: 1. Leo Dreis (Ulmen/ eifeLrider sv darscheid), 2. Morris Freibergs (Katzwinkel), 3. Jannis Kutscheid (Rengen/eifeLrider sv darscheid); Altersklasse 9-10 Jahre: 1. Moritz Steffes (Daun/eifeLrider sv darscheid), 2. Lukas Nosbüsch (RSC Prüm), 3.  Noah Bormann (RSC Prüm) ; Altersklasse 11-12 Jahre: 1. Liam Scholz (Laubach/eifeLrider sv darscheid), 2. Jakob Igelmund (RSC Prüm), 3. Luca Händgen (Weiersbach/eifeLrider sv darscheid); Altersklasse 13-14 Jahre: 1.  Mika Bormann (RSC Prüm), 2. Jan Nosbüsch (RSC Prüm), 3. Moritz Kling (RSC Prüm)

Herzlichen Glückwunsch!

Unser Dank gilt allen Helfern und Kuchenspendern und natürlich den teilnehmenden Kindern!

Ebenso nochmals vielen Dank an den SV Boos und das Team vom Bulls-Cup für den tollen Zielbogen, der bei den Kindern super ankam!

Danke auch an den RSC Prüm, der mit einer ganzen Mannschaft von 9 Fahrern angereist war und schon seit letztem Jahr unsere Veranstaltung bereichert!

Wer einmal bei einem Schnuppertraining dabei sein will, ist herzlich eingeladen: immer mittwochs, 14:15 Uhr für die 6-10-Jährigen (Lehwaldhalle/Sportplatz Darscheid), und 16:00 Uhr für die 10-14 Jährigen (Bahnhof Daun).

8. Kinder- und Jugendradrennen „Rund um`s NEZ Darscheid!“

Am Sonntag, dem 6. Mai, laden die eifeLrider (Jugendmountainbike-Abteilung des SV Darscheid) alle Kinder und Jugendlichen aus der Region (Alter 2-14 Jahre) wieder zu ihrem Radrennen ein.  Die Altersklassen bis 8 Jahre absolvieren eine kurze Sprintstrecke an der Auffahrt zum Natur-Erlebnis-Zentrum Darscheid („NEZ“). Hier können auch Laufräder starten! Die 9 bis 14-Jährigen messen sich mit ihren Mountainbikes auf einer Geländestrecke „Rund ums NEZ“, die am Hochseilgarten vorbei führt und auch z.T. dem beliebten Wanderweg  „Pfad der Artenvielfalt“ folgt. Die drei Bestplatzierten jeder Altersklasse erhalten einen Pokal, alle anderen bekommen eine Medaille. Teilnahme auf eigene Gefahr, es gilt Helmpflicht! Für Speisen und Getränkest gesorgt.

 

Anmeldungen zwischen 13:00 und 13:45 Uhr am NEZ, Start ab ca. 14:00 Uhr.

Anmeldegebühren 2 € (AK 2-8 Jahre) bzw. 3 € (AK 9-14 Jahre).

 

Weitere Infos unter 06592-982005 oder www.sv-darscheid.de

 

Eine Anfahrtsskizze findet man unter:

http://www.darscheid.nez-vulkaneifel.de/index.php/anfahrtskizze

Athletiküberprüfung des Radsportverbandes Rheinland-Pfalz

Am 10. Februar starteten die eifeLrider traditionell mit der Athletiküberprüfung des Landesradsportverbandes am Olympiastützpunkt Rheinland-Pfalz/Saarland in Ludwigshafen in die neue Saison.

Es wurden verschiedene Kraft- und Koordinationsübungen an einem Stations-Parcours angeboten. Als Abschluss waren dann Ausdauerläufe über 1500m bzw. 3000m zu absolvieren.

In der Altersklasse U11 der Mädchen stand eine junge Radsportlerin vom SV Darscheid ganz oben auf dem Treppchen, daneben konnten wir uns noch über zwei Drittplatzierungen freuen. Alles in allem war auch diese Athletiküberprüfung wieder eine gelungene und interessante Veranstaltung!